Grafik: Jupiterimages, Thinkstock.de

Bitte zwingend beachten!

Aktuell erhalten Kunden als auch Nichtkunden der Volksbank Düsseldorf Neuss eG folgende E-Mail. Hierbei handelt es sich eindeutig um eine Phishing Mail.

Klicken Sie auf keinen Fall den Link an und führen Sie keinen Virenscan durch, der in dieser E-Mail angezeigt wird.

Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

 

Phishing Mail

Von: Volksbank
Datum: 25.10.2016 23:51:42
An: XXX
Betreff: Herr/Frau Mustermann, wichtige Mitteilung betreffend Ihr Volksbank Konto

Herr/Frau, Mustermann,
 
Bitte, nehmen Sie sich eine Minute Zeit, es geht um Ihr Volksbank-Konto.
Aufgrund der neuen Bankrichtlinien sind alle Banken in Deutschland dazu verpflichtet worden, einheitliche EU-Sicherheitsstandarts zu erfüllen.
Aus diesem Grund grund haben wir unser System aktualisiert, um das Banking für Sie noch sicherer zu gestalten.

Allerdings brauchen wir Ihre Mithilfe, damit das neue System ordnungsgemäß funktionieren kann.
Um die Aktualisierung auch für Ihr Konto zu aktivieren, ist die Bestätigung Ihrer persönlichen Daten, sowie Ihrer Anschrift: "XXXXXXXXXXXX XX XX" erforderlich. So können wir Sie als rechtsmäßigen eigentümer identifizieren und Ihr Konto verifizieren.Falls Sie inzwischen umgezogen sind, so teilen Sie uns Ihre neue Adresse mit.

Herr/Frau Mustermann bitte führen Sie die Aktivierung so schnell wie möglich durch, um Ihr Konto weiterhin uneingeschränkt nutzen zu können.
Kommen Sie der Aufforderung nicht nach, so müssen wir Ihr Konto temporär sperren und die Aktivierung via Post einholen. In diesem Fall werden Ihnen 17,49 Euro für die Entsperrung und die Aktualisierung berechnet.

Herr/Frau Mustermann klicken Sie auf den Link, um Ihr Konto jetzt zu aktualisieren

Phishing & Trojaner

Sicherheitshinweise – so schützen Sie sich

Hinter Phishing steckt der Versuch von Internetbetrügern, Bankkunden zu Überweisungen auf ein fremdes Konto zu verleiten und so ihre Konten zu plündern. Oder sie versuchen, an ihre Kreditkartendaten zu gelangen, um diese betrügerisch für Einkäufe zu verwenden. Oft nutzen sie dabei Schadsoftware, so genannte Trojaner. Wenden Sie sich unverzüglich an Ihre Bank, sobald Sie eine Phishing-Attacke vermuten. Sperren Sie außerdem Ihren Zugang zum Online-Banking oder Ihre Kreditkarte. Damit es gar nicht erst so weit kommt, lesen Sie hier, wie Sie sich schützen.

Häufige Fragen zu Phishing & Trojanern

Gibt es Phishing nur beim Online-Banking?

Nein. Diese Art des Internetbetrugs kann auch in einem anderen Umfeld stattfinden: Bezahlsysteme (zum Beispiel PayPal), Versandhäuser und Internet-Auktionshäuser sind ebenfalls Ziel von Phishing-Attacken. Um sich wirkungsvoll gegen Phishing zu schützen, ist ein Grundsatz immer zu beachten: Geben Sie niemals Ihre Passwörter für Internetanwendungen (zum Beispiel Online-Banking, Amazon, Ebay etc.) an Dritte weiter.

Was prüft der VR-ComputerCheck?

Der VR-ComputerCheck der VR-NetWorld GmbH in Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsspezialisten Coronic GmbH kann die auf Ihrem Computer installierten Programme und Plugins auf Aktualität und bekannte Sicherheitsprobleme prüfen und Ihnen bei der Behebung von Sicherheitslücken helfen.