Grafik: GordonGrant, fotolia/matimix, fotolia/Blend Images, fotolia/nd3000, fotolia/Marc Frankenhauser

VereinsKonto

Preiswert und leistungsstark

Das VereinsKonto ist der Zugang zu den wichtigsten Bankdienstleistungen, die ein Verein benötigt.

Gut für Ihren Verein

Jeder Verein braucht ein Konto, um die täglichen Vereinsgeschäfte abzuwickeln. Mit unserem VereinsKonto für eingetragene Vereine in unserem Geschäftsgebiet bieten wir Ihnen ein preiswertes und leistungsstarkes Konto, mit dem Sie Ihren Zahlungsverkehr professionell abwickeln können.

Ihre Vorteile

  • Keine monatliche Grundgebühr
  • 60 freie Transaktionen im Monat
  • Kontozugriff rund um die Uhr und bequem per Online-Banking
  • Kompetente Beratung vor Ort
  • Zahlungen schnell und einfach abwickeln

Bankgeschäfte mittels Banking-Software mit EBICS und FinTS

Als VereinsKonto-Inhaber stehen Ihnen bei der Nutzung einer Banking-Software zwei Übertragungsverfahren für das Online-Banking zur Verfügung.

EBICS

  • Verfahren für alle Bankkonten ("multibankfähig")
  • Schnelle Übertragung auch großer Datenmengen
  • Standortunabhängige Freigabe von Aufträgen
  • Euro-Überweisung und Euro-Lastschrift möglich

 

FinTS (ehemals "HBCI")

  • Verschlüsselte Übertragung über das Internet
  • Legitimation per TAN und elektronische Unterschrift
  • Euro-Überweisung möglich

 

Bankgeschäfte mittels PIN-TAN-Verfahren

Das Verfahren mit Persönlicher Identifikationsnummer (PIN) und Transaktionsnummer (TAN) ist eine bewährte Methode, mit der Sie im Online-Banking Aufträge erteilen können. Mit dem PIN-TAN-Verfahren erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte online direkt über unsere Website auf unserer Online-Banking-Plattform. Eine eigene Software brauchen Sie dafür nicht.

Bankgeschäfte mittels Banking-App

Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte, wann und wo Sie wollen. Mit unserer Banking-App haben Sie Ihre Finanzen im Griff – und in der Hosentasche. Egal ob unterwegs, in Ihrem Vereinshaus oder zu Hause, mit den mobilen Services greifen Sie jederzeit auf Ihr Konto zu.

Elektronischer Kontoauszug im Online-Banking

Profitieren Sie beim Online-Banking von einem Plus an Komfort und Sicherheit: In dem gesicherten elektronischen Postfach auf der Online-Banking-Plattform erhalten Sie automatisch in einem festgelegten Rhythmus Kontoauszüge, Rechnungsabschlüsse und Nachrichten von Ihrer Volksbank Düsseldorf Neuss eG. Sollten Sie buchführungspflichtig sein, nutzen Sie den elektronischen Kontoauszug für Ihr Rechnungswesen, sofern Ihr zuständiges Finanzamt diesen anerkennt. Verknüpfen Sie den elektronischen Kontoauszug direkt mit Ihrer Buchhaltung, um beispielsweise den Abstimmungsaufwand in der Debitorenbuchhaltung zu reduzieren.

VereinsKonto EUR
 Grundgebühr pro Monat
0,00
Bargeschäft  
Bargeschäfte am Automaten 0,29
Bargeschäfte am Schalter 1,90
Überweisungen/Lastschriften/ Schecks/Gutschriften  
je Ausführung per Online-Banking als Buchungsposten 0,10
je Ausführung per Online-Banking als Arbeitsposten 0,07
je Ausführung per Beleg (inkl. Scheckeinreichung) 1,75
je Gutschriften und Lastschriftabbuchungen 0,29
   
Die Abrechnung erfolgt monatlich. Diese Auflistung stellt einen Auszug unserer Preise und Leistungen dar. Weitere Leistungen werden gemäß Preisaushang bzw. Preis- und Leistungsverzeichnis berechnet. Irrtümer und Übertragungsfehler vorbehalten. Entgelte für Buchungen und Posten werden nur erhoben, wenn diese im Auftrag des Kunden fehlerfrei durchgeführt werden. Storno- und Berichtigungsbuchungen wegen fehlerhafter Buchungen und Posten werden nicht bepreist.

Karten

  EUR
BankCard Maestro p.a. 10,00
BusinessCard Classic, MasterCard oder Visa p.a. 39,00
Kreditkarten unterliegen Bonitätsvoraussetzungen. Die Belastung der Kreditkartengebühr erfolgt jährlich. Die Belastung der Jahresgebühr für die BankCard Maestro erfolgt für vier Jahre im Voraus.

Stand: 1. Juli 2016

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank Düsseldorf Neuss eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.